Willkommen


am Lehrstuhl für deutsches und internationales Strafrecht,
Strafprozessrecht und Juristische Zeitgeschichte

LL.M. & PhD Programm


des South African-German Centre for Transnational Criminal Justice

Aktuelle Meldungen

04/2015
Internationales Symposium am 29./30. Juni 2015 (Humboldt-Universität zu Berlin)
Das South African-German Centre for Transnational Criminal Justice wird am 29. und 30. Juni 2015 ein internationales Symposium zu dem Thema "The African Criminal Court - Promoting or Undermining the Prosecution of International Crimes in Africa?" abhalten. Das vorläufige Programm kann bereits hier eingesehen werden.
Das Symposium ist öffentlich. Es wird jedoch um vorherige Anmeldung gebeten. Bitte registrieren Sie sich per E-Mail unter: transcrim@rewi.hu-berlin.de
03/2015
Neuerscheinungen
Der Aufsatz "Der Völkermord in Ruanda und die deutsche Strafjustiz" von Prof. Dr. Gerhard Werle und Dr. Boris Burghardt ist in der ZIS 1/2015 erschienen. Weiterhin wird in Kürze ein Aufsatz von Prof. Dr. Gerhard Werle und PD Dr. Moritz Vormbaum zum Thema "Afrika und der Internationale Strafgerichtshof" in der Juristenzeitung erscheinen.
© 2015 Prof. Dr. Gerhard Werle

Lehrstuhl für deutsches und internationales Strafrecht, Strafprozessrecht und Juristische Zeitgeschichte

Impressum
Datenschutz
Aktuelles
Meldungen

Lehre
Veranstaltungen
Arbeitsgemeinschaften

Forschung
Profil
Lehrbücher zum Völkerstrafrecht
Strafjustiz und DDR-Vergangenheit
Dissertationen
Habilitationen

Personen
Prof. Werle
Prof. Blattmann
PD Dr. Knauer
Mitarbeiter
Lehrkräfte
Gäste
Archiv Völkerstrafrecht
Archiv Völkerstrafrecht

LL.M. & PhD Programm
LL.M. & PhD Programm

Summer Schools
Informationen
Fotos Summer School 2014
Fotos Summer School 2013
Fotos Summer School 2012
Fotos Summer School 2011

Kontakt
Kontakt
Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät

Bebelplatz 1 (Kommode)
10099 Berlin
Germany

T + 49 30/2093-3326
F + 49 30/2093-3320

anja.schepke@rewi.hu-berlin.de

sekretariat.werle@rewi.hu-berlin.de

intdekan@rewi.hu-berlin.de
(in internationalen Angelegenheiten)