Veranstaltungen - Wintersemester 2018/19

 
 
VL Internationales Strafrecht II (Völkerstrafrecht)
Prof. Dr. Gerhard Werle/Dr. Aziz Epik, Wintersemester 2018/19
montags, 10-12 Uhr, BE 2, R. 144
Ansprechpartner für Rückfragen: Dr. Aziz Epik
Vorlesungsmaterialien
VL Juristische Zeitgeschichte
Prof. Dr. Gerhard Werle, Wintersemester 2018/19
dienstags, 16-18 Uhr, BE 2, R. 34
 
Ablaufplan (Stand: 16.10.2018)
 
Die Materialien zur Veranstaltung sind auf Moodle abrufbar; das Passwort wird in der Vorlesung bekannt gegeben. Fragen zur Veranstaltung beantwortet Ihnen gerne Frau Tanja Altunjan (tanja.altunjan@rewi.hu-berlin.de).
Forschungskolloquium Internationales Strafrecht (Kolloquium für Graduierte)
Prof. Dr. Gerhard Werle, Wintersemester 2018/19
Anmeldung erforderlich
 
VL Strafrechtspraxis I (Strafverfahrensrecht und Strafverteidigung)
Prof. Dr. Dr. Alexander Ignor, Wintersemester 2018/19
montags, 16-18 Uhr, BE 2, R. 144
 
VL Strafprozessordnung
Dr. Ali B. Norouzi, Wintersemester 2018/19
mittwochs, 10-12, STJ 135, H 3010
 
 
 
Letzte Aktualisierung dieser Seite: 13.12.2018
© 2018 Prof. Dr. Gerhard Werle

Lehrstuhl für deutsches und internationales Strafrecht, Strafprozessrecht und Juristische Zeitgeschichte

Impressum
Datenschutz
Aktuelles
Meldungen

Lehre
Veranstaltungen
Arbeitsgemeinschaften

Forschung
Profil
Lehrbücher zum Völkerstrafrecht
Strafjustiz und DDR-Vergangenheit
Dissertationen
Habilitationen

Personen
Prof. Werle
Mitarbeiter
Lehrkräfte
Gäste
Archiv Völkerstrafrecht
Archiv Völkerstrafrecht

LL.M. & PhD Programm
LL.M. & PhD Programm

Summer Schools
Informationen
Fotos Summer School 2018
Fotos Summer School 2017
Fotos Summer School 2016
Fotos Summer School 2015
Fotos Summer School 2014
Fotos Summer School 2013
Fotos Summer School 2012
Fotos Summer School 2011

Kontakt
Kontakt
Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät

Unter den Linden 6
10099 Berlin
Germany

T + 49 30/2093-3326
F + 49 30/2093-3320

anja.schepke@rewi.hu-berlin.de

sekretariat.werle@rewi.hu-berlin.de

intdekan@rewi.hu-berlin.de
(in internationalen Angelegenheiten)